2020 - 2021

SKC Kegler melden sich zurück – Die Saisonvorbereitung 2020 / 2021 läuft!

 

Am vergangenen Wochenende traf eine kleine Auswahl auf die Kegelfreunde aus Sembach auf heimischer Anlage. Zwar traten die Gäste unterbesetzt an, dennoch wurden einige gute und vielversprechende Ergebnisse erzielt. Die Tagesbestleistung erzielte Sebastian Klonner mit 983 Kegel, dicht gefolgt von seinem Mannschaftskollegen Daniel Krüger, der 969 Kegel erspielte. Der dritte Bundesligakollege im Bunde Tobias Kräuter erzielte gute 927 Kegel und ließ insbesondere in die Vollen einiges liegen. Daniel Strefler mit gutem Ergebnis in die Vollen kam im Abräumen noch nicht an sein Potenzial heran und beendete sein Spiel mit 875 Kegel. Edwin Zakostelny (845) und Rüdiger Ringelspacher (820) verstärkten die jungen Starter ordentlich.

 

Hier auch noch die Ergebnisse der Gäste vom KF Sembach:

Daniel Kudla (931), Mathias Tiedemann (923), Oliver Tisch (881), Valentin Hudel (867) und Martin Tiedemann (169, verletzt auf erster Bahn).

Endergebnis: SKC Monsheim                5419 : 3771            KF Sembach

Natürlich wurde sich im Rahmen der Austragung stets an die Landesbestimmungen zu COVID-19 gehalten.

 

Fazit: Gelungener Vorbereitungsauftakt nach langer Pause!

 

Wir möchten außerdem nochmal darüber informieren, dass das geplante Grillfest bei Fam. Heiko Graf aufgrund der Hygienebestimmungen wegen der Coronapandemie am 15.08.2020 leider nicht stattfindet.

 

Die Vereinsmeisterschaften werden am 22. Und 23. August in neuem Modus ausgetragen. Der traditionsreiche Wettbewerb findet dieses Jahr im 120-Wurf Modus gemäß internationalem Reglement statt. Wir freuen uns auf jeden Aktiven aus dem Verein und sind gespannt welche Leistungen erbracht und Eindrücke zum 120-Wurfsystem gesammelt werden.

Schön, dass es wieder losgeht! Wir freuen uns auf eine ereignisreiche und erfolgreiche neue Spielzeit.

Weitere Informationen rund um den 1.SKC Monsheim e.V. findet ihr auf www.skcmonsheim.de !

 

Benny Völpel


1.SKC Monsheim e.V.

 

Trainingsbetrieb normalisiert sich langsam.

 

Nachdem vor vier Wochen das Training, unter sehr eingeschränkten Möglichkeiten wieder aufgenommen werden konnte, haben sich die Vorgaben der Behörden und der Gemeinde weiter gelockert. Mittlerweile können wieder alle vier Kegelbahnen

gleichzeitig bespielt werden und auch die Umkleideräume und Duschen sind wieder geöffnet. Diese momentan aber nur als Einzelzutritt.

 

Natürlich müssen nach wie vor bekannte Bestimmungen wie Hygiene-Vorschriften, Meldepflicht usw. eingehalten werden. Die Sportwarte haben daher einen Trainingszeitplan erstellt an den sich alle Spielerinnen und Spieler halten müssen.

 

Mittlerweile ist die Saison 2019/2020 abgeschlossen. Das DCU Präsidium (Deutscher Classic Union) konnte sich zum Schluss doch noch auf eine vernünftige Wertung einigen.

 

Auch ein Saisonstart zum geplanten Termin 12./ 13. September 2020 scheint möglich. Die neuen Spielpläne der Runde 2020/2021 für unsere Bundesliga Mannschaften sind inzwischen schon online und auf dieses Datum lt. Rahmenterminplan angesetzt.

 

Am 1.Spieltag müssen unsere Männer zum Mitfavoriten SG25Viernheim/Hemsbach nach Hemsbach reisen, ein sehr schwieriger Auftakt.

Die Frauenmannschaft des 1.SKC Monsheim starten mit einem Heimspiel auf den Bahnen in Großkarlbach gegen das unterfränkische Team KSC Frammersbach.

 

Wenn wir uns alle an die Vorgaben halten, werden sicherlich weitere Lockerungen in den nächsten Wochen und Monaten möglich sein.

 

Die Aktiven des 1.SKC Monsheim freuen sich auf die weiteren Trainingsmöglichkeiten und auf neue Saison.

 

Für den Vorstand 

 

Thomas Kraus 


Sehr geehrte Damen und Herren,

1.SKC MONSHEIM nimmt den Trainingsbetrieb wieder auf.

Endlich, nach gut 3 Monaten Stillstand sind die Aktiven des Sportkegelvereins
wieder im Trainingsbetrieb. Seit dem 9.6.20 sind die Sporthallen und damit auch die Kegelbahnen geöffnet. Natürlich ist unter den vorgegebenen Umständen noch kein gewohnter Ablauf des Trainingsbetriebes möglich. Die Bestimmungen, wie Hygiene Vorschriften, Räume lüften, Meldepflichten usw. müssen strikt eingehalten werden.

Wir hoffen sehr, das bald weitere Lockerungen möglich sind, und das die Umkleidekabinen und vor allem die Duschen nicht weiter geschlossen bleiben.
Aber generell sind wir erstmal froh unseren Kegelsport wieder betreiben zu können und sich mal wieder mit den Kameraden/innen zu treffen und auszutauschen.

Nach dieser langen Pause wünschen wir allen eine gute Trainingsvorbereitung
für die neue Saison 2020/2021 die voraussichtlich im September beginnen soll.

Der 1. SKC Monsheim ist ein Sportkegelverein mit 6 aktiven Mannschaften.
2 Frauen- und 4 Männermannschaften sowie Jugend und Seniorenteams kämpfen von September bis April in Ihren jeweiligen Ligen und Klassen um gute Ergebnisse und Punkte.

Wer anspruchsvollen Kegelsport einmal live erleben möchte oder auch Interesse hat einmal über das Sportkegeln mehr zu erfahren sollte mit uns sprechen.
Bei uns ist jeder herzlich willkommen. Jugendliche, Kinder, Frauen und Männer.
Kegeln kann jeder ob Kinder oder Senioren. Auf den Kegelseiten des
1. SKC Monsheim e.V, skcmonsheim.de , erfahren Sie alles über unseren Verein
und wer die Ansprechpartner sind, denn ein Probetraining für Sie oder Ihre
Kinder, Enkel oder Bekannten ist natürlich möglich und kostet nichts.

Für den Vorstand
Thomas Kraus

Stehend v. l. n. r.: Frank Breyvogel, Benny Völpel, Andreas Schork, Sebastian Klonner

 

Sitzend v. l. n. r.: Gerd Böß, Daniel Krüger, Marco Lipka, Tobias Kräuter


2014 - 2015

Thomas mit Präsentkorb
Thomas mit Präsentkorb
Die Frau des Jubilaren Gabi Kraus
Die Frau des Jubilaren Gabi Kraus

30 Jahre 1. Vorsitzender des SKC Monsheim

 

Thomas Kraus leitet seit nunmehr seit 30 Jahren den Sportkegelverein

1. SKC Monsheim e. V.

Genau am 14. März 1984 löste Thomas Kraus den damaligen Vorsitzenden Robert Schmitt von seinem Amt ab und versprach, immer sein Bestes für den SKC zu geben. Dass daraus eine so lange Zeit wird hat er selbst nicht gedacht. Er übernahm die leitende Position des Vereins mit damals 3 Herrenmannschaften und einer Damenmannschaft. Die am höchsten spielende Mannschaft befand sich in der Kreisklasse bei noch 100 Würfen. Mittlerweile nennt man den SKC einen Bundesligaverein, der sowohl mit den Herren, als auch mit den Damen eine Mannschaft in der 2. Bundesliga melden kann. Insgesamt hat der Verein heute 4 Herrenmannschaften, 2 Damenmannschaften, 1 Seniorenmannschaft und eine sehr gute Jugendabteilung.

Ein Verein ist immer nur so gut wie seine führende Hand und wenn man sich diesen Werdegang des Vereins in den letzten 30 Jahren betrachtet, dann erübrigt sich jedes extra Lob für Thomas Kraus.

Immer persönlich sehr bescheiden, aber in der leitenden Funktion des Vereins sehr zielstrebig, im Umsetzen von Aufgaben immer hartnäckig und im Umgang des privaten Bereichs seiner Mitglieder immer sehr diskret. So könnte man seine Person gut umschreiben.

Aber nicht nur im sportlichen Bereich hat Thomas Kraus große Akzente setzen können, auch der kulturelle Teil im Vereinsleben ist ihm immer wichtig. 20 Jahre hat der SKC das bekannte Sommernachtsfest betrieben, beim Ausschank des Public Viewing der Fußball WM und am Monsheimer Markt beim traditionellen Umzug und im Weinstand ist der SKC immer zu finden. Auch bei großen Gemeindefesten und dem Weihnachtsmarkt war der SKC schon aktiv. Ebenso bei der IG Monsheimer Kriegsheimer Fastnacht wird regelmäßig geholfen und lange Jahre hat der SKC seinen eigenen Rosenmontagsball organisiert. All diese Aktivitäten des Monsheimer Sportkegelvereins tragen die Handschrift von Thomas Kraus.

Wenn man jetzt noch in Betracht zieht, dass er selbst vor einigen Jahren einen gesundheitlichen Rückschlag erlitten hat und er mit seiner Frau Gabi, die ihm immer zur Seite steht, die schwere Leukämiekrankheit ihres Sohnes Dennis überstehen mussten, dann ist das mehr als eine Hochachtung wert. Wenn man immer noch für „seinen“ Verein die Fäden zieht und sich so lange in den Dienst der Verantwortung stellt, bis sich der geeignete Nachfolger gefunden hat, dann ist das mehr als ein Dankeschön wert.

In einer harmonischen Rundenabschlußfeier, haben alle anwesenden Gäste am letzten Wochenende den ehrenden Worten von Andreas Schork gelauscht  und unseren Thomas zusammen mit seiner Frau Gabi für diese lange Treue mit einem Präsentkorb, etwas Blumenschmuck, Verzehrgutschein sowie einen schönen Glaspokal beschenkt und danach minutenlangen Applaus gespendet.

Auf diesem Wege möchten wir, damit sind alle Mitglieder des SKC gemeint, nochmals unser DANKESCHÖN in der Öffentlichkeit kundtun und hoffen, dass du mit deiner Familie gesund bleibst und den SKC noch lange lenken kannst.

 

   Gez. Andreas Schork